VJP 23.04.2022 in Cham
VJP 23.04.2022 in Cham

Verbandsjugend-Prüfung VJP in Cham | 23.04.2022

 

Für die dritte Landesgruppen VJP in diesem Jahr durften wir in der schönen Oberpfalz zu Gast sein. Insgesamt neunzehn Führer und Führerinnen stellten ihre Hunde auf der Prüfung vor. Darunter waren auch fünf Gespanne aus dem benachbarten Österreich ...

 

 

zu den Ergebnissen im Überblick

Besten Dank an die Hundeführer. Und ein herzliches Dankeschön an die Revierinhaber, die uns wieder gute Reviere zu Verfügung gestellt haben, obwohl starker Wind das alles ein wenig erschwerte. Und lieben Dank an alle Richter, die wieder mit viel Zeit und Geduld alle Hunde bewertet haben ...

Wir gratulieren allen erfolgreichen Gespannen ...

Anerkennung verdient auch die Arbeit von Philipp. Er hat nicht nur für jeden Teilnehmer Startnummer und ein Präsent vorbereitet, sondern gleich noch einen Wanderpreis für die Landesgruppe gestiftet.

Isildur vom Graven-Stein

PP 15946 | *10.12.2020

68 Punkte

Dr. Joachim Coenen

Erbach

Ignaz vom Graven-Stein

PP 15948 | *10.12.2020

70 Punkte

Alexandra Wolf
Heideck

Aika vom Ochsendriftmoor

PP 15917  | *16.10.2020

74 Punkte

Hanna Schnell
Kötz

Isgard vom Graven-Stein

PP 15951 | *10.12.2020

72 Punkte

Christine Riedel

Lauchberg-Ellighofen

Adlerflieger's Castro

PP 16048 | *05.05.2021

68 Punkte

Frank Bachmann
Illertissen


Adlerflieger's Cito

PP 16046 | *05.05.2021

70 Punkte

Dr. Walter Vejvar
A-4264 Grünbach

Agostino vom Isargries

PP 16120 | *22.07.2021

72 Punkte

Karl Kapfhammer
A-4792 Münzkirchen

Jux von der Borg

PP 16013  | *27.03.2021

73 Punkte

Sandra Pirafellner
A-Wartberg ob der Aist

Brita vom Fiene Dännekes

PP 15943 | *02.12.2020

69 Punkte

Mag. Johann Fischerlehner
A-Wartberg ob der Aist

Bruna vom Fiene Dännekes

PP 15944 | *02.12.2020

70 Punkte

Christof Neunteufel

A-Katsdorf


Adlerflieger's Caramia

PP 16050 | *05.05.2021

66 Punkte

Albert Rettenbeck
Geratskirchen

Bux vom Bruchtal

Weim 304/21 | *01.05.2021

69 Punkte

Christian Ellmann
Roding

Attila vom Isargries

PP 16116 | *22.07.2021

45 Punkte

Max Kinateder
Hauzenberg

Kira vom Mönchswald

PP 16099 | *21.05.2021

69 Punkte

Werner Misoph
Treuchtlingen

Adlerflieger's Cloë

PP 16051 | *05.05.2021

51 Punkte

René Michels
Ulm


Tolles Ambiente in Cham

Die Rangliste

Isar vom Graven-Stein

PP 15949 | *10.12.2020

70 Punkte n.b.

Markus Pirtauer
Vorra-Artelhofen

Iwan vom Graven-Stein

PP 15945 | *10.12.2020

76 Punkte n.b.

Johann Veitweber

Aidenbach

Idefix vom Graven-Stein

PP 15947 | *10.12.2020

70 Punkte n.b.

Harald Foetzki
Bornheim-Hersel

Kali vom Mönchswald

PP 16100 | *21.05.2021

48 Punkte n.b.

Günter Pirner
Illschwang


Abgabe der Papiere - pünktlich um 8 Uhr im Gasthaus Luger in Schorndorf. Bei neunzehn Teilnehmern dauert das natürlich eine Weile. Geduldig warteten alle. Gesprächsstoff hat man schließlich genug. Gegen 8.30 Uhr begrüßten Landesgruppenobmann Wolfgang Klaus und Prüfungsleiter Michael  Krottenthaler alle Anwesenden. Ein herzliches Willkommen ging besonders an die Freunde vom Pudelpointer Klub Österreich, die bereits am Vorabend mit fünf VJP Hunden angereist waren.
Die anschließende Chipkontrolle wurde in den einzelnen Gruppen vorgenommen. Drei Gruppen mit je fünf Hunden, eine Gruppe mit vier Hunden. Danach rückten alle in ihre Reviere ab ...

In Gruppe 3 hatten sich Kira vom Mönchswald mit Werner, Bux vom Bruchtal mit Christian, Kali vom Mönchswald mit Günter, Aika vom Ochsentriftmoor mit Hanna und Isgard vom Graven-Stein mit Christine zusammengefunden. Betreut wurden sie von den Richtern H. Huthöfer, H. Möstl und W. Schutzeichel.

Gruppe 1 war ebenfalls in Cham unterwegs. M. Krottenthaler, R. Maier und S. Frühwirth waren dort verantwortlich. Sie prüften Idefix, Isildur, Iwan, Ignaz und Isar. Allesamt Hunde aus dem Zwinger vom Graven-Stein.

In Radling war das Prüfungsrevier für Gruppe 2.

Die bestand komplett aus Führern und Führerinnen aus Österreich. Adlerflieger's Cito mit Walter, Agostino vom Isargries mit Karl, Jux von der Borg und Sandra, Brita vom Fiene Dännekes mit Hans und die Schwester Bruna mit Christof. Für sie zuständig die Richter F. Keitel, S. Möllney und W. Klaus.

Auch Gruppe 4 war in Radling unterwegs. T. Stegmeier, H. Braun und R. Meindl begleiteten Adlerflieger's Castro mit Frank, Adlerflieger's Caramia mit Albert, Attila vom Isargries mit Max und Aldlerflieger's Cloë mit René.

Letztendlich konnten 15 Gespanne, 14 PP und der Weimaraner Bux, die Prüfung erfolgreich abschließen. Nochmals Danke an alle, die dazu beigetragen haben, dass die Prüfung überhaupt stattfinden konnte ...


Zuchtschau in Cham | 23.04.2022
Zuchtschau in Cham | 23.04.2022

Zuchtschau 23.04.2022 in Cham

 

Zwei Hunde wurden, im Rahmen der Verbandsjugendprüfung, in Cham zur Form- und Haarbewertung vorgestellt.

 

zu den Ergebnissen im Überblick

 

Zwei Pudelpointer, wurden heute auf der Zuchtschau vorgestellt.

  • Birke vom Strünkelbarg
  • Jakob vom Mönchswald

Die Hunde zeigten sich ruhig und ausgeglichen und beide ließen alles ganz entspannt über sich ergehen.

 

Birke vom Strünkelbarg

PP 15490 | Hündin | *06.10.2017

 sg/disg. | mittelbraun | 58 cm

Diana Lösel | Wiesenthal

Jakob vom Mönchswald

PP 15800 | Rüde | *02.12.2019

g/sg | dunkelbraun | 66 cm

Richard Müller | Simbach




VJP Freising | 10.04.2022
VJP Freising | 10.04.2022

Verbandsjugend-Prüfung VJP in Freising | 10.04.2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zu den Ergebnissen im Überblick



Wörnitzstädter Ayla (links) | Adlerflieger's Carmen
Wörnitzstädter Ayla (links) | Adlerflieger's Carmen

Verbandsjugend-Prüfung VJP in Freising | 09.04.2022

 

Der Wintereinbruch am Vortag und in der Nacht ließ erst einmal das Schlimmste befürchten ...

Aber letztendlich hatten wir alle Glück. Lediglich ein paar kurze Graupelschauer und der starke Wind waren ein wenig anstrengend. Ansonsten blieb es trocken mit viel Sonne und ab und zu ein paar Wölkchen ...

 

 

 

zu den Ergebnissen im Überblick

Ein herzliches Dankeschön an alle Revierführer, die für die Hunde ihre Reviere mit bestem Wildbesatz zu Verfügung stellten. Und vielen Dank an die Richter, die bei dem eisigkalten Wetter, die Hunde mit viel Geduld bewerteten. Dank auch an die Corona, die mit angepackt hat und mit diszipliniertem Verhalten, ebenso dazu beitrug, dass wir alle gemeinsam eine entspannte Prüfung erleben durften. Wir freuen uns, dass alle Hunde bestehen konnten und gratulieren allen erfolgreichen Gespannen herzlich.

An Ralf Götz senden wir beste Genesungswünsche für Carla vom Wildenburger Land. Die Hündin war zwei Tage zuvor erkrankt und konnte leider nicht teilnehmen. Ulrich Kiefner, leider auch krank, wurde würdig von Gabriel Mayer vertreten. Gute Besserung lieber Uli ...

Adlerflieger's Cadis

PP 16052 | *05.05.2021

51 Punkte

Markus Olbrich

Vachendorf

Ebby vom Bokelfenn

PP 16106 | *13.06.2021

72 Punkte

Wolfgang Klaus

Fürth

Remus vom Unstrut-Hainich

PP 16027  | *29.03.2021

72 Punkte

Johann Parstorfer

Freising

Wörnitzstädter August (Gustl)

PP 15929 | *18.11.2020

75 Punkte

Tony Reichenberger

Diessen a.A.

Juri vom Schwedenstein

Weim 326/21 | *06.05.2021

70 Punkte

Martin Schnell

Lichtenau


Wörntizstädter Aaron

PP 15932 | *18.11.2020

66 Punkte

Christoph Kühnle

Munningen

Wörnitzstäder Argos

PP 15931 | *18.11.2020

75 Punkte

Gabriel Mayer i.V.

Dinkelsbühl

Wörnitzstädter Axel

PP 15930 | *18.11.2020

73 Punkte

Werner Proff

Feuchtwangen

Zara vom Welfenland

Weim 137/21 | *22.01.2021

50 Punkte

Dr. Matthias Funk

Schwäbisch Hall

Adlerflieger's Carmen

PP 16054 ÖHZP 5895 | *05.05.2021 | 62 Punkte

Roland Koppensteiner

A-Wien


Mit Abgabe der Papiere begann um  8 Uhr die VJP der Landesgruppe Bayern. Es folgten, wie üblich, die Begrüßung durch Prüfungsleiter M. Krottenthaler, der auch die offene Richterbesprechung vornahm. Draußen wurde erst einmal bei allen Hunden die Chips kontrolliert, ehe dann alle in die Reviere aufbrachen.

Gruppe 3 mit den Richtern W. Bott, S. Möllney und J. Veitweber. Sie waren verantwortlich für Adlerflieger's Cadis mit Führer M. Olbrich, Adlerflieger's Carmen mit Führer R. Koppensteiner und Wörnitzstädter Ayla mit S. Salomon. Nochmal Waidmannsheil an Sebastian und Ayla für ihren Suchensieg mit 76 Punkten. In der Gruppe fehlt Carla vom Wildenburger Land, die leider erkrankt war.

Leider gibt es von der Gruppe 2 mit den erfolgreichen Wörnitzstädter Rüden keine Bilder bei der Arbeit. Sie war für den Fotografen und den Revierführer zum Fototermin kurzzeitig nicht auffindbar ...

In Gruppe 1 stellten sich zwei Pudelpointer und zwei Weimaraner den Herausforderungen. Der PP Rüde Remus vom Unstrut-Hainich hatte J. Parstorfer dabei. Die PP Hündin Ebby vom Bokelfenn startete mit ihrem Führer W. Klaus. Juri vom Schwedenstein, ein Weimaraner Rüde, wurde von M. Schnell begleitet und Weimaraner Hündin Zara vom Welfenland kämpfte gemeinsam mit Dr. M. Funk.

Alle wurden vom Richterteam M. Krottenthaler, B. Felske und R. Hornung gerichtet.

 

Abschließend

die Rangliste



Zuchtschau in Freising | 09.04.2022
Zuchtschau in Freising | 09.04.2022

Zuchtschau 09.04.2022 in Freising

 

Zwei Hunde wurden, im Rahmen der Verbandsjugendprüfung, in Freising zur Form- und Haarbewertung vorgestellt.

 

 

 

 

zu den Ergebnissen im Überblick

 

Zwei Pudelpointer, wie sie unterschiedlich kaum sein können, wurden heute auf der Zuchtschau vorgestellt.

  • Doreen vom Hengelerveld
  • Donna vom Oberland

 Beide zeigten sich ruhig und ausgeglichen und ließen alles ganz entspannt über sich ergehen. Die beiden PP Hündinnen erreichten im Form- und Haarwert jeweils die Bewertung sg/sg.

Herzlichen Glückwunsch

 

Doreen vom Hengelerveld

PP 15788 | Hündin | *07.09.2019

 sg/sg | dunkelbraun | 59 cm

Philipp Winter | Holzkirchen

Donna vom Oberland

PP 15523 | Hündin | *09.01.2018

sg/sg | dunkelbraun | 61 cm

Klaus Ulbrich | Bad Endorf




Zuchtschau | 19. Februar 2022 in Fürth
Zuchtschau | 19. Februar 2022 in Fürth

Zuchtschau 19.02.2022 in Fürth | Stadtförsterei

 

Tatsächlich konnte man heute bei der Zuchtschau die Vielfältigkeit des Pudelpointers sehen.

Bei acht vorgestellten Hunden waren Hündinnen und Rüden von dunkelbraun über dürrlaubfarben bis hin zu schwarz vertreten.

Zunächst gilt aber der Dank den Hundeführern, die ihre Hunde vorgestellt haben um sie letztendlich in die Zucht zu bringen.  Danke auch den Richtern Michael Krottentaler, Wolfgang Klaus und Georg Mohn, Obmann der LG Baden-Württemberg, der eigens zu der Zuchtschau angereist war.

Und ein herzliches Dankeschön an alle, die dazu beigetragen, dass die Prüfung in einem wirklich angenehmen Rahmen stattfinden konnte ...

 

Adlerflieger's Bernadette

PP 15887 | Hündin | * 12.04.2020

sg/sg | dürrlaub | 62 cm

Carmen Beetz | Ahorntal

Arrax vom Holteyer Grund

PP 15795 | Rüde | * 08.11.2019

sg/sg | dunkelbraun | 66 cm

Martin Gebele |  Wilburgstetten

Iwan vom Graven-Stein

PP 15945 | Rüde | * 10.12.2020

JK sg/sg | schwarz | 68 cm

Johann Veitweber | Aidenbach

Ingo von der Borg

PP 15874 | Rüde | * 10.04.2020

sg/g | dürrlaub | 67 cm

Tim Hofmann | Rehau


Adlerflieger's Bonamie

PP 15886 | Hündin | * 12.04.2020

g/sg | dunkelbraun | 60 cm

Hermann Knüpfer | Schierling

Adlerflieger's Beatrix

PP 15884 | Hündin | * 12.04.2020

sg/sg | mittelbraun | 62 cm

Herbert Weiß | Abensberg

Adlerflieger's Birke

PP 15883 | Hündin | * 12.04.2020

sg/sg | mittelbraun | 61 cm

Wolfgang Heidl |  Münnerstadt

Arri von den Vogelsäckern

PP 15490 | Rüde | * 23.04.2019

sg/g | mittelbraun | 65 cm

Anna Then | Iphofen-Dornheim


Coronabedingt konnte die Zuchtschau ja nur in einem begrenzten, kleineren Rahmen stattfinden. Dennoch hatten auch Züchter die Möglichkeit Hunde aus ihrer Zucht zu begleiten. So war Philipp Geyer, Zwinger vom Graven-Stein, vor Ort. Sandra Möllney aus der LG Westfalen und Züchterin vom Holteyer Grund unterstützte sogar freundlicherweise bei den Schreibarbeiten.

Adlerflieger's Bernadette und Arrax vom Holteyer Grund waren Programmnummer 1 und 2. Der gepflasterte ebene Hof war bestens geeignet um die Hunde zu präsentieren ...

Iwan vom Graven-Stein, Programmnummer 3 konnte nur in der Jugendklasse bewertet werden. Der schwarze Rüde ist erst 14 Monate alt. Mit der Programmnummer 4 präsentierte sich dann Ingo von der Borg ...

Als Programmnummer 5 und 6 waren zwei Adlerflieger's Schwestern an der Reihe. Im Vergleich konnte man bei den beiden Hündinnen deutlich das mögliche vielfältige Aussehen des Pudelpointers erkennen ...

Auch bei den beiden letzten Hunde zeigten nochmals die verschiedenen Varianten unserer Pudelpointer ...

Glück, dass uns das Wetter bis zum Schluss hold blieb. Nach den letzten Sturmnächten war es zwar kühl aber die Sonne begleitete uns während der gesamten Zuchtschau. Abschließend kann man wohl sagen, dass wir acht tolle Pudelpointer gesehen haben. Sie haben sich alle ordentlich präsentiert und alle Kontrollen der Richter geduldig über sich ergehen lassen.
Danke an die Führer, die ihre Hunde vorbereitet und so ein stressfreies Richten für alle ermöglicht haben. Und nochmals danke an die Richter, die sich alle Zeit genommen haben und mit Ruhe und geschultem Auge unsere Pudelpointer begutachtet haben ...