2. Dezember 2019


Der J-Wurf vom Mönchswald, aus Mona vom Ellerfeld nach Aron vom Ruppertsstein, ist gefallen.

4 Rüden und 6 Hündinnen erblickten das Licht der Welt. Ein paar Impressionen von den J-Welpen findet ihr hier ...


14. Internationale und 70. Edgar Heyne-HZP  als 10. Zuchtausleseprüfung

vom 26. bis 29. September 2019 um Werne

 

Adlerflieger's Aica 193 Punkte und damit Suchensieger
Wanderpokal für die beste Feldarbeit
--------------

USA Preis für den Züchter der besten Hündin auf der Edgar-Heyne-HZP

--------------

Die Edgar-Heyne-HZP möchte ich gerne als den Höhepunkt der Prüfungen eines jeden Jahres bezeichnen ...
Hier findet ihr einen kurzen Überblick über die Leistungen der Hunde, die in Bayern gezogen wurden oder die in Bayern stehen ...

Wir freuen uns über die tollen Ergebnisse !!!

Vorab möchte ich sagen, dass die Landesgruppe Westfalen lobenswerte Arbeit geleistet hat!

Alles war perfekt organisiert und die Reviere waren allesamt hervorragend mit Wild besetzt. Also schon mal beste Voraussetzungen!

Ein   Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben, dass sich die Hunde so toll präsentieren konnten.


Adlerflieger's Annabell

 

Hera vom Graven-Stein

 

Adlerflieger's Aica

 

Adlerflieger's Artemis

 

Ciro vom Granitzwald

Stephan Casselmann, Großalmerode

 

Helge Stummeyer, Neustadt

 

Gabriel Mayer, Dinkelsbühl

 

Dr. Wolfram Volkholz, Landau a.d. Isar

 

Manuel Zeller, Oberschweinbach

189 Punkte

 

177 Punkte

 

193 Punkte | Suchensieger

 

164 Punkte n.b.

 

185 Punkte


Vielleicht noch kurz zur Erklärung ...

 

Adlerflieger's Aica und Artemis sind in Bayern gezogen und leben nach wie vor dort. Hera vom Graven-Stein ist in Bayern gewölft und steht jetzt in Niedersachsen. Adlerflieger's Annabell hat als bayerischer Hund ihre Heimat in Hessen gefunden. Und Ciro vom Granitzwald ist ein in Österreich gezogener Rüde, der jetzt in Oberbayern steht ...



27. September 2019 | erster Prüfungstag

Für Hera vom Graven-Stein, Adlerflieger's Aica und Artemis, sowie Ciro vom Granitzwald stand heute als erstes die Wasserarbeit auf dem Programm.
Adlerflieger's Annabell musste sich erst im Feld beweisen.

Hera vom Graven-Stein und Adlerflieger's Aica hatten damit ihre Wasserarbeit erfolgreich abeschlossen ...

Adlerflieger's Artemis und Ciro vom Granitzwald waren anschließend gefordert.

Auch die beiden haben die Aufgaben gemeistert. Derweil kamen aus dem Feld gute Nachrichten. Adlerflieger's Annabell hat bei der Feldarbeit beste Leistungen gezeigt, mit leichten Abzügen im Bringen.


28. September 2019 | zweiter Prüfungstag

Während Hera vom Graven-Stein, Adlerflieger's Aica und Artemis, sowie Ciro vom Granitzwald ihre Leistungen heute im Feld bestätigen sollten, musste Adlerflieger's Annabell zur Wasserarbeit.

Gestern noch bestes Wetter mit vielleicht ein wenig zu viel Wind, hatte man heute mit eher ungemütlichen Bedingungen zu kämpfen. Starker Wind und Gewitterschauer machten die Sache nicht einfacher ...

Von Hera vom Graven-Stein und Adlerflieger's Artemis gibt es leider keine Bilder im Feld ...

Festabend mit Preisverleihung


29. September 2019 | Zuchtschau

Nach der Züchterbesprechung am Morgen, fand direkt anschließend die Zuchtschau statt. Dort wurden nicht nur die diesjährigen Edgar-Heyne Hunde, sondern auch Zuchtrüden, Zuchthündinnen, Familienverbände usw. vorgestellt.

Leider mussten Wolfram und Adlerflieger's Artemis schon vorher abreisen. Sie fehlen deshalb auf den Bildern.